Experte in Sachen Training, Ernährung und Gewichtsreduktion

MB

Mein Name ist Martin Barwitzki. Ich bin Jahrgang 1976, verheiratet und ein stolzer Familienvater.

Als Personal Trainer arbeite ich seit 2010. Insgesamt blicke ich auf über 15 Jahre Berufserfahrung zurück. Meine Erfahrungen in der Fitnessbranche als Trainer, Ernährungsberater und Fitnessstudioleiter konnte ich schon bereits seit 2001 sammeln. Damals begann für mich der Einstieg in der Fitnessbranche mit meiner Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann.

Als Trainer bzw. Personal Trainer zu arbeiten, war schon mit 16 Jahren mein Berufswunsch. Damals begann schon die Leidenschaft für mich. In meiner Freizeit drehte sich alles nur um Fitness, viel Sport in der Natur und Ernährung. Und das ist bis heute so geblieben.

Nach wie vor ist mir auch mein persönliches Training wichtig. Am liebsten verbringe ich meine Trainingszeit draußen in der Natur, in den Bergen, mit Trailrunning oder mit Trampelpfad-Athletik. Auch die Zeit mit meiner Familie verbringe ich am liebsten bei verschiedene Outdooraktivitäten.

Ein Geheimnis möchte ich Ihnen noch verraten. Ich war nicht immer sportlich, schlank und durchtrainiert. Als Kind habe ich schon sehr gerne gegessen und das hat dazu geführt, dass ich mit 14 Jahren leicht übergewichtig war. Das Leben hat Höhen und Tiefen, gestresste und entspannte Phasen. Genau so entwickelt sich im Laufe der Jahre unsere Essverhalten und unsere körperliche Verfassung. Auch ich habe das erlebt. Während ich mich beruflich sehr gut weiterentwickelt habe und ich die Liebe meines Lebens kennenlernte, war auf einmal mein eigenes Training und die Ernährung nur noch eine Nebensache bis gar nicht mehr wichtig. Dieser Lebensabschnitt war einer der besten meines Lebens, allerdings hat mich die Zeit auch 25 kg Körpergewicht mehr gekostet.

Was ich damit sagen will:

  1. Liebe geht durch den Magen und das ist gut so! Auch zu zweit zu trainieren und sich anschließend mit einem leckeren gesunden Essen zu belohnen, kann Spaß machen.
  2. Stresssituationen sind Gift für uns und dafür brauchen Sie eine Lösung!
  3. Sich nach einem langen und erfolgreichen Tag mit einem deftigem Essen oder einer Pizza zu belohnen, ist eine schlechte Angewohnheit und kann zum Dauerzustand führen.
  4. Weil Sie an schlechten Tagen genau das gleiche machen, nur noch schlimmer. Es fängt mit einer Pasta an und endet mit Nutellabrot.
  5. Mit Hunger und knurrendem Magen einkaufen zu gehen, sollten Sie vermeiden!
  6. Zwei feste Trainingszeiten in der Woche machen das Leben viel einfacher und gesünder!

Das Leben sollte man genießen, genauso wie das gute Essen. Allerdings sollte man über das Essen auch eine gesunde Kontrolle haben.

Ich habe die 25 kg in 12 Monaten mit Training und Ernährungsumstellung geschafft. Gerne zeige ich Ihnen, wie das geht. Aber Sie müssen es auch wollen!

Jetzt bin ich aber auf Ihre Geschichte gespannt. Erzählen Sie mir, warum Sie mich kontaktieren wollen und welches Ziel Sie haben. Gemeinsam werden wir es schaffen!